Freiflächenbrand

Freiflächenbrand

Datum: 5. Mai 2013 um 17:32
Alarmierungsart: Melder und Sirene
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz > Freifläche ab 50m²
Einsatzort: Einbeck – Carl-Diem-Weg
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Am Sonntagabend, den 05.05.2013 gegen 17:30 heulten die Sirenen des Stadtbereiches Mitte der Stadt Einbeck. Unter dem Alarmstichwort: „Vollalarm Freiflächenbrand Einbeck Carl Diem Weg“ rückten die Salzderheldener Kameraden mit voller Einsatzstärke als erweiterter Löschzug binnen kürzester Zeit nach Einbeck aus.

Grund für die groß angelegte Alarmierung war ein Freiflächenbrand in einem ehemaligen Steinbruch oberhalb des Carl-Diem Wegs in der Stadt Einbeck. Aufgrund der Witterung mit Temperaturen über 20° und der Trockenheit alarmierte die bereits vor Ort befindliche Feuerwehr Einbeck kurzerhand nach, um eine unkontrollierte Ausbreitung des Brandes schnellstmöglich verhindern zu können.

Am Brandobjekt war keine Wasservorsorgung sichergestellt, sodass bei einer größeren Ausbreitung des Brandes eine Wasserförderstrecke über lange Wegstrecke und ein Pendelverkehr der wasserführenden Fahrzeuge eingerichtet worden wäre. Um dafür genügend Kräfte und Material bereitzustellen, wurden die alarmierten Feuerwehren in der Andershäuser Straße in Bereitstellung gebracht.

Für eine Vielzahl der Kräfte blieb es bei einem Einsatz in der Bereitstellung, da der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte.

Gegen 18:20 konnten die Kameraden dann wieder den Standort anfahren und einen sonnigen Restsonntag verbringen.

© Feuerwehr Salzderhelden

Kommentare sind geschlossen.