Brennt Komposthaufen

Brennt Komposthaufen

Datum: 1. September 2013 um 01:45
Alarmierungsart: Melder
Dauer: 1 Stunde
Einsatzart: Brandeinsatz > Freifläche bis 50m²
Einsatzort: Salzderhelden – Waldstraße
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Zu einer Alarmierung der Stützpunktfeuerwehr Salzderhelden am frühen Morgen des 01.09.2013 kam es diesmal unter etwas ungewöhnlichen Umständen.

Ein Kamerad der Feuerwehr, der einige Minuten zuvor zu Hause eingetroffen war, vernahm starken Brandgeruch im Bereich der Waldstraße in Salzderhelden. Unter der Annahme, dass es sich bei dem Geruch und schnell ausfindig zu machenden Qualms nur um ein unangemeldetes Lagerfeuer hielt, begab sich der Kamerad auf das betroffene Grundstück, musste dort jedoch feststellen, dass kein Grundstückseigentümer anzutreffen war. Der Kompost hinter dem Haus stand bereits auf einer Fläche von 2m² in Flammen. Er ließ daraufhin von der Leitstelle in Northeim seine Kameraden der Wehr alarmieren.

Nach wenigen Minuten rückten die Kameraden unter Einsatzleitung von OBM Alexander Johanns und Stellvertreter Tobias Brackmann mit dem Tanklöschfahrzeug aus. Die Kameraden konnten aufgrund der Lage des Objekts den Schnellangriff nicht nutzen. So wurde ein Trupp unter PA mit einem C-Rohr mittels Schnellangriffsverteilers eingesetzt, der den Brand schnell unter Kontrolle bringen konnte. Ein Übergreifen der Flammen auf die angrezende Hecke und das Gebäude konnte somit vermieden werden.

Nach etwa einer Stunde war das Feuer gelöscht und die Kameraden konnten sich wieder ihrer verdienten Nachtruhe widmen.

Kommentare sind geschlossen.